Gruppe 4 – Magdalena

05.05.2021

Über die Osterferien hat sich bei uns einiges verändert. Nicht nur die Natur ist endlich so richtig erwacht und hat uns mit vielen bunten Farben und Sonnenschein begrüßt, sondern auch ich durfte als neue Erzieherin die Kinder begrüßen.
Mein Name ist Magdalena Kofler und ich freue mich schon sehr, gemeinsam mit den Kindern der 1e und 4c den Sonnenschein, den wir heuer ganz besonders brauchen, zu genießen. Zwar bin ich in der Gruppe die Älteste, aber genaugenommen sind die Kinder schon die ‚alten Hasen‘ und konnten mir bereits einiges zeigen. Ich kann es kaum erwarten, auch im restlichen Schuljahr gemeinsam mit der Gruppe zu lernen, kreativ zu sein, uns auszutoben und hoffentlich auch selbst ein bisschen Sonnenschein zu verbreiten.

 

 

26.03.2021

Der März war zwar von der Temperatur her nicht ganz so frühlingshaft, wie erhofft, aber dennoch wurde in diesem Monat viel Zeit im Garten verbracht, um die ersten warmen Sonnenstrahlen zu genießen und die ersten Frühlingsblumen zu bewundern.
Wie immer sind wir im Garten viel herumgelaufen und hatten unseren Spaß, bevor es wieder Ernst wurde und wir uns in der Lernstunde bei unserer Hausübung konzentrieren mussten.

Die Zeit nach der Lernstunde haben wir dann dazu genützt, schöne Frühlingsbilder zu malen und bunte Ostermandalas auszumalen, da Ostern schon vor der Türe steht.

Am letzten Tag vor der Osterferien haben wir eine kleine Osterfeier in der Klasse veranstaltet, bei der wir tolle Osterspiele gespielt und uns mit der Ostergeschichte beschäftigt haben. Und weil wir so brave Kinder sind, hat uns der Osterhase natürlich auch eine kleine Osterüberraschung gebracht, die wir uns alle redlich verdient haben.

Nach diesem schönen Tag sind wir alle jetzt auch schon bereit für unsere verdienten Ferien und freuen uns erst einmal auf ein bisschen Erholung und Zeit mit unseren Familien.
Natürlich freuen wir uns aber auch jetzt schon, wenn wir uns nach den Ferien alle gesund und munter wiedersehen werden.

In diesem Sinne wünsche ich euch liebe Kinder und natürlich auch Ihnen liebe Eltern, ein wunderschönes und gesegnetes Osterfest und eine schöne Zeit im Kreise Ihrer Liebsten. Bleiben Sie alle gesund und FROHE OSTERN!

 

01.03.2021

Nachdem wir uns im Jänner aufgrund des erneuten Lockdowns leider nie als ganze Gruppe sehen konnten, war es für alle umso schöner, als wir Zirkuspinguine uns nach den Semesterferien endlich wieder alle in der Gruppe sehen und miteinander spielen konnten. Die Zeit von den Weihnachtsferien bis zum erneuten Schulstart war wirklich sehr lange…

Außerdem war im Februar auch Fasching, weshalb wir uns natürlich alle verkleideten und auch selbstgemachte bunte Faschingsmasken bastelten.
Wir haben uns alle sehr bemüht und unserer Kreativität freien Lauf gelassen und das Ergebnis kann sich eindeutig sehen lassen 😉

Natürlich haben wir uns nach der langen Zeit auch wieder auf den schönen Schulgarten gefreut, in dem wir uns endlich wieder austoben konnten. Aber auch in der Klasse haben wir uns gerne beschäftigt und das Lego spielen für uns entdeckt.

Wir sind alle wirklich sehr froh, dass wir wieder in die Schule gehen dürfen und hoffen natürlich, dass das jetzt auch so bleibt.

 

 

23.12.2020

Der Dezember stand bei uns Zirkuspinguinen ganz im Zeichen des Advents und der bevorstehenden Weihnachtszeit.

Am 6. Dezember wurde der Heilige Nikolaus gefeiert, der sogar ein kleines Geschenk für uns in die Schule gebracht hat.
Die restliche Zeit wurde vor allem für das Basteln der Weihnachtsgeschenke für unsere lieben Eltern genutzt. Wir haben uns sehr viel Mühe gegeben und hochkonzentriert gearbeitet, um die Geschenke ganz besonders schön zu machen und wir hoffen natürlich, dass wir ihnen damit eine große Freude bereiten werden.

Natürlich waren wir auch im Garten, um uns auszutoben und unsere Köpfe nach den anstrengenden Lernstunden auszulüften.

Zum Abschluss des Monats, am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien feierten wir noch eine kleine „Weihnachtsfeier“ in der Gruppe, bei der wir Weihnachtsgeschichten gelesen, Weihnachtslieder gehört und Weihnachtskekse gegessen haben. Wir haben auch über unsere Pläne für die Ferien erzählt und Weihnachtsbilder gemalt. Natürlich gab es auch ein kleines Geschenk vom „Schulchristkind“, weil wir das ganze Jahr über so brav und tüchtig in der Schule waren.

Ich wünsche euch, liebe Kinder, und euren Eltern und Familien ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest, ruhige Feiertage, einen guten Rutsch und alles Gute und viel Gesundheit für das neue Jahr 2021. Bis nächstes Jahr!

 

 

30.11.2020

Wir Zirkuspinguine melden uns mal wieder und würden euch gerne erzählen, was wir im November gemacht haben!

Da am 17. November der zweite Lockdown begann, konnten wir leider nicht so viel Zeit in der Gruppe verbringen, wie eigentlich geplant war, aber wir hatten trotzdem unseren Spaß.
Wir konnten uns im Garten austoben und gemeinsam spielen und auch drinnen fanden wir immer eine spaßige Beschäftigung, wenn das Wetter einmal nicht so toll war.

Außerdem lernten wir etwas über den Heiligen Martin, den wir am 11.11. feiern.
Wir wussten zwar schon ziemlich viel über den lieben Martin von Tours, aber durch das gemeinsame Lesen der Geschichte und das anschließende Besprechen des Gehörten konnten wir dieses Wissen noch zusätzlich vertiefen und erweitern. Sankt Martin lehrt uns die Nächstenliebe und das Teilen. Martin hatte selbst nicht viel und doch hat er das Bisschen, das er hatte, mit dem armen Bettler, der noch weniger hatte als er, geteilt. Diese Geschichte inspirierte uns dazu, lauter schöne, bunte Mandalas anzumalen und auszuschneiden.

Und hier sind unsere Kunstwerke:

Hoffentlich sehen wir uns ganz bald alle wieder gesund und munter in der Schule. Macht es gut und bleibt gesund!

 

15.10.2020

Herzlich Willkommen bei den Zirkuspinguinen!

Unsere Gruppe besteht aus der Erzieherin Ines Schneider und aus 25 Kindern der Klassen 1e und 4c.
Wir Zirkuspinguine verbringen unsere Zeit am Liebsten im Garten. Dort spielen wir sehr gerne Abschießen oder Fußball und laufen viel herum.
Nach einem ausgiebigen Mittagessen beginnt meistens auch schon die Lernstunde, in der wir leise und konzentriert arbeiten. Danach malen wir liebend gerne Tiermandalas oder spielen UNO, um uns anschließend im Garten wieder austoben zu können, wenn alle mit der Hausübung fertig sind.
Wenn das Wetter einmal nicht so toll sein sollte, dann basteln wir auch gerne alle zusammen in der Klasse.
Untereinander halten wir als Gemeinschaft zusammen und helfen uns immer gegenseitig.